Künstler

Blues Giants 2017

  • 1. Februar 2017

Phantastische Show der 5 Blues Giants im Downtown Blues Club, Hamburg DE am 01. Februar 2017.

Die Blues Giants sind Sugaray Rayford (voc), Mike Zito (g, voc), Albert Castiglia (g, voc),Willie J. Campbell (b) und Jimi Bott (dr).

Sugaray Rayford war einer der Leadsänger der Mannish Boys. Sie gewannen den Blues Music Award 2013 mit ihrer CD „Double Dynamite“ als „Best Traditional Blues Album“. Seine Solo-CD „Blind Alley“ wurde 2010 veröffentlicht und hochgelobt. Seine zweite Solo-CD „Dangerous“ wurde 2013 veröffentlicht und kletterte auf Platz 2 der Blues Debut Charts,  Platz 6 der Roots Music Charts und Platz 2 der The Living Blues Charts. Sugaray ist für 3 Blues Music Awards 2017 nominiert.

Blues Music Award Gewinner Mike Zito wurde in St. Louis, MO geboren und wuchs auch dort auf. Seine CD „Greyhound“ wurde für den Blues Music Award 2011 nominiert. 2009 gewannen er und Cyril Neville den Blues Music Award für den Song of the Year „Pearl River“. Seine letzte CD „Make Blues Not War“, veröffentlicht auf Ruf Records, kletterte innerhalb nur weniger Tage auf Platz 1 der Blues Billboard Charts. Mike Zito ist für 2 Blues Music Awards 2017 nominiert.

Albert Castiglia, am 12. August 1969 in New York geboren, ist ein amerikanischer Bluessänger, Songwriter und Sänger. Er wurde 1996 als Sänger bei Junior Wells entdeckt, trat dann in dessen Tourband ein und arbeitete dort als Leadgitarrist bis zu Wells Tod 1998. Er lebt jetzt in Florida und tourt durch die ganze Welt. Er veröffentlichte mehrere CDs, zuletzt 2016 „Big Dog“, die den modernen Blues mit dem traditioellen verbinden. Er ist ebenfalls für den Blues Music Award 2017 in 2 Kategorien nominiert.

Willie J Campbell ist für den Blues Music Award 2017 als bester Bassist nominiert und hat eine phantastische Karriere. Willie spielte viele Jahre bei den Fabulous Thunderbirds and war 5 Jahre lang Bassist der Mannish Boys.

Jimi Bott verbrachte fast 30 Jahre bei den Fabulous Thunderbirds, Mannish Boys, Rod Piazza und Mark Hummel. Er hat an die 70 Plattenaufnahmen zu verzeichnen (u. a. mit William Clarke, Billy Boy Arnold, und James Harman). Seine letzte CD mit den Mannish Boys wurde dreimal für den Blues Music Award 2011 nominiert. Er ist Gewinner des Blues Music Awards 2015 und für den Blues Music Award 2017 als bester Schlagzeuger nominiert.

 

Videos von Anke Bartels

 

Lassen Sie doch einen Kommentar da :)

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Fields marked with * are required