Künstler

Popa Chubby 2016

  • 29. Oktober 2016

Theodore „Ted“ Horowitz stellte sein neues Album „The Catfish“ am 29. Oktober 2016 in der Bluesgarage Isernhagen vor. Ted spielte ein tolles Konzert, das mehr als 3 Stunden dauerte, und ich hatte den Eindruck, dass er noch stundenlang hätte weiterspielen können. Auch das Keyboardspiel und der Gesang seines Keyboarders waren superb und wären eigentlich ein separates Konzert Wert gewesen. Er betritt auch den halbstündigen Support für Popa Chubby.

Popa Chubby (* 31. März 1960 in New York City, bürgerlich Theodore Joseph Horowitz) ist ein US-amerikanischer Blues-Sänger und –Gitarrist, der nach Jahren der Auftritte im Manny’s Carwash, einem bekannten New Yorker Blues-Club, gemeinsam mit seiner Band Mitte der 1990er-Jahre weltweit populär wurde. Popa Chubby wuchs in einem von Musik geprägten Umfeld auf. Auf der Hochzeit seiner Eltern soll der Jazz-Saxophonist Illinois Jacquet aufgetreten sein. Im Alter von sechs Jahren besuchte Popa Chubby mit seinem Vater ein Konzert von Chuck Berry. Daraufhin begann er Gitarre zu spielen. In späteren Jahren hatte die Musik der Rock-Gitarristen Jimi Hendrix, Jeff Beck, Jimmy Page und Eric Clapton bedeutenden Einfluss auf Popa Chubbys künstlerische Entwicklung.  (wikipedia)

 

 

 

 

 

Lassen Sie doch einen Kommentar da :)

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Fields marked with * are required